Dienstag, 28. Juni 2011

Hähnchen italienisch auf die Schnelle


Diese Eigenkomposition ist ein super Gericht für den Abend, wenn man mal nicht so viel Zeit, aber viel Appetit hat.

Dafür werden Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform gegeben, mit Salz und Pfeffer gewürzt. Hinzu kommen getrocknete Tomaten in Öl, Fetakäse und eine Dose gehackter Tomaten. Basilikum und auch andere Kräuter machen sich gut dazu. Mit dem Tomatenöl am besten das Fleisch einpinseln. Das Ganze im Ofen garen - so ca. 40 Minuten.

Dazu passt wie so oft: Reis.

Samstag, 25. Juni 2011

Garnelenreis


Hier wieder ein Rezept aus dem Buch "cook it! After-Work-Küche".

Zwiebeln werden in zerlassener Butter weich gedünstet. Ingwer, Chilischoten, Koriander und Kurkuma werden dazu gegeben. Dann folgt der Reis, der mitgebraten wird. Kardamom kommt dazu und Wasser wird aufgefüllt. Dann wird der Reis gar gekocht.

Nebenbei werden in Butter Garnelen angebraten und dann unter den Reis gemischt. Das Ganze wird mit Zitronensaft, Koriander, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Dienstag, 21. Juni 2011

Ernte und noch mehr


Das ist die Ernte einer halben Stunde pflücken - bis ich keine Lust mehr hatte.


Und soviel hängt noch, der Strauch kann sich kaum noch halten.

Montag, 20. Juni 2011

Schwarze Johannisbeermarmelade

Ich experimentieren hier erstmals mit der Android-Alp von Google-Blogger.

Zur Marmelade lässt sich nicht soviel sagen: eigene Ernte leicht zermust mit Gelierzucker 2:1 gemischt uns für 3 Minuten köcheln.

Probiert würde allerdings noch nicht.


Mittwoch, 15. Juni 2011

Thailändischer Rindfleischsalat


Die Salate der asiatischen Küche sind so völlig anders als die der europäischen - meist mit Fleisch, sehr aromatisch und frisch. Am Liebsten mag ich die vietnamesischen Varianten, aber auch diese thailändische kann sich sehen lassen.

Hierfür werden Rindfleischstreifen angebraten, als Basis dienen Chinakohl, Tomaten und Gurken. Das Dressing wird aus Limettensaft, braunem Zucker, Knoblauch, Zitronengras und roter Chilischote gemischt. Hinzu kommen noch Schalotten, Minze und Koriandergrün. Die Rinderstücke werden darin mariniert und danach auf den Salat gegeben. Angerichtet wird mit Röstzwiebeln und Erdnüssen.

Aus: cook it! After-Work-Küche

Dienstag, 14. Juni 2011

Feta-Baguette mit Thymian



Eine Kleinigkeit, die für den Abend super schnell gemacht ist, besteht aus einem Baguette und einer Paste aus Knoblauch, Thymian, Feta, Naturjoghurt, Olivenöl, Salz und Pfeffer. Diese Zutaten am Besten mit dem Pürierstab vermengen und auf dem Baguette verteilen. Wer mag, kann die Scheiben noch im Backofen kurz überbacken. Ausprobiert und für lecker befunden.

Quelle: Für uns gekocht!

Mittwoch, 8. Juni 2011

Mediterraner Spargelsalat


Mein Salatprojekt schreitet im Sommer so richtig voran, denn ich mag bei warmen Temperaturen seltener kochen. Und zur Spargelsaison bietet sich der Spargelsalat doch so richtig an. Hier wurde der gekochte Spargel mit eingelegten getrockneten Tomaten, dem Tomatenöl, Kirschtomaten, Basilikum und Parmesan angerichtet.
Das Dressing besteht aus einer Vinaigrette mit Balsamico-Essig, Olivenöl, Dijon-Senf und Pfeffer.


Originalrezept: Küchengotter

Dienstag, 7. Juni 2011

Spargel mit Erdbeersauce

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de


Da Spargel und Erdbeeren zur gleichen Saison begehrte kulinarische Köstlichkeiten sind, gibt es einige Rezepte, die beides kombinieren. Bisher hab ich diese Varianten noch nicht ausprobiert. Das aber zu Unrecht, denn geschmacklich sind diese Frühlingsgenüsse ein unglaubliches Paar.

Der Spargel wird wie gewohnt geschält und in Salzwasser gekocht. Bis auf ein paar Erdbeeren wird der Rest der Früchte püriert. Vorher werden Zwiebelwürfel in Butter angedünstet. Crème Fraîche, Honig und Mandelblättchen werden zugegeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die pürierten Erdbeeren werden zum Schluss untergerührt und der Spargel mit den Erdbeeren serviert.

Originalrezept: Beckmanns Spargel

Montag, 6. Juni 2011

Schnelle Tomatensuppe


Eine wirklich einfache Suppe, die auch noch kalorienarm ist. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren werden klein geschnitten und in Öl angebraten. Tomatenstücke und Tomatensaft wird zugegeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker gewürzt. Die Suppe 15 Minuten zugedeckt einkochen lassen. Danach wird das Ganze mit Essig, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit Crème fraîche servieren.

Aus: Für uns gekocht! Das Familienkochbuch

Sonntag, 5. Juni 2011

Brokkolisalat mit Ei


Wieder ein Salat zum Sattessen und somit geeignet, um als Mittagsmahlzeit im Büro zu dienen. Gekochte Brokkoliröschen mit hartgekochten Eiern bilden die Hauptzutaten. Dazu gibts eine Salatsauce aus Naturjoghurt, mittelscharfen Senf, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

Aus: Für uns gekocht! Das Familienkochbuch

Kochrezept-Suche

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de