Montag, 25. Juli 2011

Retour en Bretagne

Na hoffentlich ist das jetzt richtiges Französisch. So'n bissel kann ich ja, aber eben nur en peu. Dann lieber ein paar kulinarische Eindrücke meines Urlaubs, denn das Essen war das, was uns trotz miesem Wetter hoch hielt:


die berühmten belgischen Pralinen  


Meeresfrüchte ohne Ende


und selber sammeln ging auch

Montag, 4. Juli 2011

Erbeer-Zimt-Sorbet




Kurz vor dem Urlaub noch einen echten Urlaubspost - zu einem von mir selten gebloggten Eis.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Endlich Erdbeerzeit" von Oda Tietz, dass für die gerad zuende gegangene Erdbeerzeit ein wahrer Schatz ist. Dennoch probiere ich nur selten Rezepte aus dem Buch aus, da die "fetten" Torten mir zu aufwendig sind und ich immer erstmal einen Haufen Zutaten einkaufen muss, was ich gerade nicht vorrätig habe.

Dieses Erdbeereis ist aber super einfach und schnell gemacht. Und hier nun das Rezept:

Erbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden und in eine Kastenform füllen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Die Sahne mit Zimt steif schlagen und dann die Eigeld-Zucker-Mischung untermischen. Das Ganze auf die Erdbeeren geben und glatt streichen.

Mit Alufolie in den Gefrierschrank geben und vor dem Verzehr ca. 30 Minuten antauen lassen. Nach Wunsch mit Minze servieren.

Kochrezept-Suche

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de